Navigation

  1. Startseite
  2. Leichtathletik
  3. Der Kreis Gütersloh trauert um Martin Gentejohann

 MartinG3

 

 

    NACHRUF

 Am 12. Juli 2016 verstarb unerwartet

und für uns alle unfassbar unser  Sportkamerad

 

         Martin Gentejohann

 

            im Alter von 82 Jahren.

 

Nach seiner aktiven Zeit blieb er der Leichtathletik treu und absolvierte 1966 seine Ausbildung zum Kampfrichter. Er war nicht nur im Kreis Gütersloh tätig, auch national und international wurde er als Kampfrichter eingesetzt. Das größtes Erlebnis für ihn waren die Olympischen Spiele 1972 in München.

 

Im Kreis Gütersloh war er lange Jahre Kampfrichterwart und hat auch die Ausbildung neuer Kampfrichter durchgeführt. Erst am Samstag, 09.07.2016 hat er uns noch als Bahnrichter bei den Westfälischen U18/U20-Meisterschaften auf dem LAZ Nord in Gütersloh unterstützt. Für seine Verdienste wurde Martin Gentejohann im Jahre 1980 mit der DLV-Ehrennadel in Silber und 1983 mit der DLV-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

 

Die Leichtathleten verlieren mit ihm nicht nur einen versierten Kampfrichter, sondern auch einen wertvollen Menschen und wir werden ihn sehr vermissen.

Viel zu früh hat er uns verlassen.

Für seine engagierte Mitarbeit, die durch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Pflichtbewusstsein und Verbundenheit für die Leichtathletik gekennzeichnet war, ist der Fußball- und Leichtathletik-Kreis Gütersloh und seine Vereine ihm zu tiefem Dank verpflichtet. Wir werden ihn nicht vergessen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind auch bei seiner Familie.

 

Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen - Kreis Gütersloh

 

Reinhard Mainka (Kreisvorsitzender)                          Christiane Offel (Vorsitzende KLA)

Sponsoren

Oktober 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31