Navigation

Neuigkeiten

30
Nov.
2017

Fußball-Trainer-B-Lizenz-Ausbildungslehrgang

Fußball-Trainer-B-Lizenz-Ausbildungslehrgang

Auch 2018 veranstaltet die Universität Bielefeld in Kooperation mit dem FLVW (Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen) wieder einen Fußball-Trainer-B-Lizenz - Ausbildungslehrgang.

Dieses Mal findet der Lehrgang in der vorlesungsfreien Zeit vor dem Sommersemester sowie nach dem Sommersemester 2018 statt.

Termine:

  1. Woche: Montag, 26.03. bis Donnerstag, 29.03. 2018 je 09.00-16.30 Uhr
  1. Woche: Montag,13.08. – Freitag,17.08. je 09.00- 16.30 Uhr
  1. Woche: Montag, 20.08. bis Freitag, 24.08. je 09.00- 16.30 Uhr

Prüfung:        vorauss. Mo. 27.08./ Di. 28.08. (letzte beiden schulfreien Tage)

Informationen

Voraussetzungen für die Zulassung zur B-Lizenz-Ausbildung Fußball:

  • Mindestalter 16 Jahre und Mitglied eines Verbands-Vereins
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bestehen des Eignungstestes, Infos dazu bei Hans Danner Tel. 0173/5139917
  • Schriftliche Bewerbung sowie Lebenslauf mit besonderer Darlegung der bisherigen sportlichen Betätigung
  • Ärztliches Zeugnis über sportliche Tauglichkeit (nicht älter als 4 Wochen bei Lehrgangsbeginn)
  • Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über eine 9-stündige Ausbildung in der 1. Hilfe (kann auch nachgereicht werden)
  • Nachweis über Einzahlung der Lehrgangsgebühr
  • Erklärung, dass er/sie sich in dieser Ausbildung, den Satzungen und Ordnungen des DFB und seines Landesverbandes unterwirft.
  • Primäre Zielgruppe für diesen Lehrgang sind Studenten und Lehrer, nur in absoluten Ausnahmefällen kann eine Zulassung für andere Berufsgruppen ermöglicht werden

Die B-Lizenz-Ausbildung ermöglicht eine Profilbildung, in diesem Lehrgang wird die Profilierung Jugend angeboten. Der Lehrgang richtet sich an alle Interessenten, die als Trainer im Junioren- oder Senioren-Bereich leistungsorientiert arbeiten wollen. Der Umfang beträgt insgesamt 80 Unterrichtseinheiten Basiswissen sowie 40 UE Profil zuzüglich Prüfung.

Der Teilnahmegebühr beträgt 400 €.

Der Lehrgang wird nur dann veranstaltet, wenn bis zum 15.02. 2018 mehr als 20 Personen eingezahlt haben. Nach Einzahlung wird das Geld nur dann wieder zurückgezahlt, wenn der Lehrgang nicht stattfindet, eine Rückerstattung bei Nichtteilnahme aus anderen Gründen ist nicht möglich.

Weitere INFO und Anmeldung

Dr. Hans Danner (DFB-Stützpunktkoordinator) 0173/5139917

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Artikel lesen
07
Nov.
2016

2017 - Wieder Ausrichtung der Westf. Mannschaftsendlämpfe

Erfolgreiche Bewerbung des KLA Gütersloh um die Ausrichtung der Westf. Mannschaftsendkämpfe  2017.

Am 23. und 24. September 2017 werden wieder einmal die Westf. Mannschaftsendkämpfe U 18, U 16 und U 14 im LAZ Nord in Gütersloh ausgetragen.

hm lgkgt ehrenrunde wu16 u wu18 team 01

 (Foto: Henrik Martinschledde)

 

Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Wettkämpfe!

 

weiter lesen
17
Okt.
2017

Germania Westerwiehe holt den Landrats-Cup 2017

 

Germania Westwiehe sichert sich bereits zum vierten Mal den Titel des Kreismeisters der Ü32 Mannschaften und ist damit dem Rekordsieger, VFB Schloß-Holte (5) dicht auf den Fersen.

Bei besten Fußballwetter wurde im Stadion an der Oerlinghauser Str in Schloß-Holte bereits das 32. Endspiel um den Landratscup ausgetragen. Erstmalig nahm die Spielgemeinschaft Varensell/Neuenkirchen an diesem Wettbewerb teil, und schafften durch einen 2-1 Sieg im Halbfinale gegen den SV Spexard den Sprung ins Endspiel. Gegner war hier Germania Westerwiehe, die ihr Halbfinale gegen VfB Schloß-Holte mit 3-1 Toren gewannen.

Im Endspiel war zunächst die Spielgemeinschaft überlegen und erarbeitet sich eine Reihe von Torchancen.  Die klarste Möglichkeit wurde freistehend per Kopfball in der 16.min. vergeben. Im direkten Gegenzug nutzte Axel Röper (17.)die erste Chance zum  1-0. Bereits zwei Minuten später erhöte Martin Voderbrügge auf 2-0 Tore.  Auch nach der Pause war Varensell/Neuenkirchen wieder am Drücker, konnte jedoch die Torchancen nicht verwerten. in der 61. Minute sorgte Sebastian Monert mit seinem Treffer zum 3-0 für die Vorentscheidung. Dennis Wilsmann (70.) und wiederum Martin Vorderbrügge sorgten für den 5-0 Endstand für Westerwiehe. 

Nach dem Endspiel kannte der Jubel der Westerwieher bei der Siegerehrung durch den Staffelleiter keine Grenzen.

Bereits um 14,00 Uhr fand das kleine Endspiel zwischen dem SV Spexard und dem Tielverteidiger aus Schloß-Holte statt. Hier konnten sich die Spechte mit 7-0 Toren durchsetzen.

 

 SANY0053

weiter lesen
22
Aug.
2017

Rundschreiben KSA und Regeländerungen 2017/18

Der KSA Gütersloh weist in seinem Rundschreiben 01 Saison 2017/18 auf einige wichtige Punkte bzgl. Regeländerungen, kreislicher Überprüfung, Durchführungsbestimmungen und Pflege des DFBnets hin. Außerdem werden die Kadermeldungen bekannt gegeben.

Rundschreiben 01 2017/18

Im Zuge dessen weist der KSA auf die Regeländerungen zur neuen Saison hin. Weitere Informationen (Präsentation und Handout) finden sich im Bereich Lehrarbeit.

weiter lesen
25
Nov.
2017

Kreispokalendspiele - SC Verl räumt ab

 

 

 

 

Bei allen Endspielen von der D- bis zur A-Jugend heisst der Sieger SC Verl.

Pünktlich zum Start der Endspiele hörte der Regen auf und es blieb bis zum Ende trocken. Wieder ein hervorragend organisierter Pokalspieltag durch den TUS Friedrichsdorf. Geschätzte 800 Zuschauer waren während des gesamten Tages auf der Sportanlage Zeuge eines Durchmarsches des SC Verl, der alle Spiele von der D- bis zur A-Jugend als Sieger beendete:

D-Jugend:

SC Verl vs. SV Spexard 1:0

In einem Spiel auf Augenhöhe heisst der glückliche aber am Ende doch verdiente  Sieger SC Verl, der im entscheidenen Moment seine Torchance nutzen konnte.

 

C-Jugend:

SC Verl vs. SC Wiedenbrück 3:1 n. V.

Dramatik in der Partie der C-Jugend. Erst in der Nachspielzeit gelang dem SC Verl durch einen berechtigten Strafstoss der Ausgleich, sodass das Spiel in die Verlängerung ging. In der regulären Spielzeit sah der SC Wiedenbrück nach dem Führungstor wie der sichere Sieger aus. In der Verlängerung machte der SC Verl durch ein schnelles Tor den Sack zu.

 

B-Jugend:

SC Verl vs. SC Wiedenbrück 1:0

Über weite Strecken des Spieles konnte der SC Wiedenbrück dem hohen Favoriten SC Verl Parolie bieten. Erst durch ein Tor in der Schlussphase (72. Minute)  sicherte sich der SC Verl den am Ende verdienten Erfolg.

 

A-Jugend:

SC Verl vs. FC Kaunitz 7:0

Im letzten Spiel eine klare Sache. Der Westfalenligist setzt sich locker mit 7:0 gegen den Ortsrivalen aus Kaunitz durch.

 

weiter lesen
08
März
2017

Nichtmitgliederversicherung

  • Wann macht eine Nichtmitgliederversicherung Sinn?

Der Sportversicherungsvertrag bietet den teilnehmenden Mitgliedern am Sportbetrieb eine weitreichende Absicherung. Das Kurs- und Sportangebot richtet sich jedoch zur Mitgliedergewinnung auch an neue Interessenten. Wer als Nichtmitglied an Sportkursen teilnimmt oder zum Probetraining erscheint, hat keinen Versicherungsschutz. Dies gilt übrigens auch für sogenannte Schnupperkurs-Teilnehmer.

Die Nichtmitgliederversicherung bietet dem Verein einen „sicheren“ Mehrwert bei der Gewinnung neuer potenzieller Mitglieder. Diese sind im Umfang der Sportversicherung bei der aktiven Teilnahme an Sportangeboten des Vereins versichert, einschließlich Rückweg. Wenn eine Mitgliedschaft vereinbart wird, besteht ab diesem Zeitpunkt automatisch Versicherungsschutz über die Sportversicherung. Als Mitglied ist dann auch der Weg zum Vereinssport und zur Trainingsstätte versichert.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.arag-sport.de oder kontaktieren Sie einfach Ihr Versicherungsbüro vor Ort.

  • Erleichtern Sie Gästen und Nichtmitgliedern den Einstieg

Ob Schnuppertraining, Übungsstunden auf Probe, Kursangebote oder Lauftreffs – die Zusatzversicherung der ARAG Sportversicherung bietet Nichtmitgliedern Schutz während der aktiven Teilnahme an allen Sportangeboten des Vereins und seiner Abteilungen.

Ihr Verein sorgt für einen unbeschwerten Einstieg in den Sport, indem er Nichtmitglieder mit unserer Zusatzversicherung versichert.

Nichtmitglieder sind während der aktiven Teilnahme an Sportveranstaltungen genauso abgesichert wie Vereinsmitglieder. Es gelten die Leistungen des jeweils durch die Mitgliedschaft im Landessportbund/Landessportverband (LSB/LSV) gültigen Sportversicherungsvertrages. Hierzu zählt eine Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung. Einige LSB/LSV haben zudem einen Krankenschutz vereinbart.

Der Beitrag ist nach der Vereinsgröße gestaffelt und gilt jeweils für ein Jahr, sodass der Versicherungsschutz für alle Nichtmitglieder langfristig günstig bleibt.

Der Versicherungsschutz kann langfristig für alle Nichtmitglieder, die an den sportlichen Aktivitäten des Vereins teilnehmen, abgeschlossen werden.

weiter lesen

Sponsoren

Krombacher Logo

Hohenfelder Brauerei

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31