Navigation

Neuigkeiten

10
Jan.
2017

Neue Seite für das Ehrenamt!

Unter der Rubruik Ehrenamt und Qualifizierung werden demnächst Neuigkeiten  über Qualifikationen und Ehrungen bekannt gegeben!

Artikel lesen
31
Okt.
2016

Krombacher Kreispokal 2016/2017

11d5d59215

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Halbfinale wird am 29.03.2017 von nachfolgenden Mannschaften bestritten.

  

 

Halbfinale

VfB Schloß Holte   -  SV Spexard
FSC Rheda   -  TuS Friedrichsdorf

 

 

 

 

weiter lesen
07
Nov.
2016

2017 - Wieder Ausrichtung der Westf. Mannschaftsendlämpfe

Erfolgreiche Bewerbung des KLA Gütersloh um die Ausrichtung der Westf. Mannschaftsendkämpfe  2017.

Am 23. und 24. September 2017 werden wieder einmal die Westf. Mannschaftsendkämpfe U 18, U 16 und U 14 im LAZ Nord in Gütersloh ausgetragen.

hm lgkgt ehrenrunde wu16 u wu18 team 01

 (Foto: Henrik Martinschledde)

 

Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Wettkämpfe!

 

weiter lesen
15
Feb.
2017

VfB Schloß-Holte neuer Ü40 Hallenkreismeister

Der VFB Schloß-Holte ist neuer Hallenkreismeister. In einem spannenden Endspiel setzten sich die Holter erst im 9m-Schießen mit 4-3 Toren gegen Victoria Clarholz durch.

Ein großes Lob an den SV Spexard der dieses Turnier erstmalig in Kombination mit der Gütersloher Stadtmeisterschaft veranstaltet hat.

Im kleinen Finale besiegte die Spvg. Steinhagen den Veranstalter SV Spexard mit 2-1 Toren.

 

HKM   Alle Ergebnisse zum Turnier findet Ihr  hier

weiter lesen
08
Feb.
2017

Neue Schiedsrichter in Gütersloh

Die Schiedsrichter im Kreis Gütersloh haben wieder Zuwachs bekommen. Diese 9 junge Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter haben ihre Prüfung am 2. Februar erfolgreich abgeschlossen und dürfen ab sofort für offizielle Spiele angesetzt werden:

David Hartenstein (RW Mastholte), Jannis Bücker, Maja Schmidt (beide VfB Schloß Holte), Manuel Kaalanc (Tur Abdin Gütersloh), Erven Topbas (TuS Friedrichsdorf), Louis Kensok (TSG Harsewinkel), Doro Brockschmidt, Anna-Lena Hermbusche (FC Sürenheide), Lukas Naumann (SC Verl)

Der KSA Gütersloh gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünscht bei viel Spaß und Erfolg bei den ersten Spielen!

Gruppenbild mit Lehrwart Kevin Langenströer

weiter lesen
16
Feb.
2017

Rot-Weiss St. Vit: 2. Inklusionsturnier ein voller Erfolg

„Wir kommen wieder“, versprach Rheda-Wiedenbrücks Stadtoberhaupt Theo Mettenborg bei der Turnierpremiere 2016. Er hielt Wort und übergab am Sonntag, 12. Februar die Pokale an die Sieger der 2. Auflage des Inklusionsturniers in der Halle des Berufskollegs. Dies war wie im Vergangenen Jahr der Startschuss für die diesjährige Turnierserie des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW).  

weiter lesen
08
Feb.
2017

Ehrenamt braucht Rückendeckung

In zahlreichen Bereichen unseres Lebens setzen sich Männer und Frauen uneigennützig und ohne Bezahlung für ihr soziales Umfeld ein. Dies gilt besonders für den Bereich Sport. Ein Vereinsleben wäre in vielen Vereinen ohne ehrenamtliche Helfer nicht denkbar. Doch was passiert, wenn trotz aller guten Absicht einmal etwas schief läuft?

Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt neben Vorstand und Geschäftsführer alle Vereinsmitglieder, die haupt- oder ehrenamtlich im Verein in satzungsgemäßem Auftrag tätig sind – auch Abteilungsleiter, Jugendwarte und Trainer. Sie tritt ein, wenn durch deren Versäumnisse oder Fehlentscheidungen ein Vermögensschaden entsteht.

In folgenden Fällen hilft die Vermögensschadenhaftpflicht:

  • Eigenschaden
    Der Abteilungsleiter Breitensport organisiert einen Volkslauf. Für das Rahmenprogramm engagiert er eine Band. Er versäumt, das Ordnungsamt zu informieren, die Veranstaltung wird untersagt. Die Künstlergage muss trotzdem vom Verein überwiesen werden. Wir übernehmen die Kosten.
  • Drittschaden
    Ein Sportverein macht für Angestellte versehentlich falsche Angaben zur Sozialversicherung. Als ein Mitarbeiter in Rente geht, erhält er dadurch 135,- Euro weniger monatliche Rente. Er macht den Verein haftbar. Wir übernehmen die Kosten.
  • Steuern
    Ein Verein führt lange Zeit zu wenig Steuern ab. Nach fünf Jahren fordert das Finanzamt 15.000,- Euro Nachzahlung. Der Verein ist gezwungen, einen Kredit aufzunehmen. Durch die Zinsen entsteht ihm ein Schaden. Wir übernehmen die Kosten.
  • Schlüsselverlust
    Ein Mitglied wohnt am städtischen Sportpark und fungiert für den Verein als Hausmeister. Den Zentralschlüssel für die Schließanlage des Sportparks verliert er trotz großer Sorgfalt. Der Austausch der Schließanlage kostet 8.000,- Euro. Wir übernehmen die Kosten.

Spezieller Haftungs-Schutz für Vereinsführung und Funktionäre mit der D&O

Als Vorstand eines eingetragenen Vereins haften Sie für Vermögensschäden unbeschränkt mit Ihrem gesamten Privatvermögen gegenüber dem Verein oder Dritten – dies eventuell sogar gesamtschuldnerisch, d. h. auch für ein Verschulden Ihres Vorstandskollegen. Deshalb liegt es in Ihrem, aber auch im Interesse des Verein/Verbands, Sie mit der D&O-Versicherung (Director and Officers) bei möglichen Fehlern zu schützen.

Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt das Vermögen des Vereins. Die D&O-Deckung hingegen ist der zusätzliche, persönliche Schutz für Vorstand, Geschäftsführer und andere Funktionsträger. Diesen speziellen Schutz können Sie in Kombination mit der Vermögensschadenhaftpflicht abschließen.

Vorteile von Vermögensschadenhaftpflicht mit D&O-Schutz

  • Vorstand und Geschäftsführer sind persönlich gegen Schadenersatzansprüche geschützt
  • Alle Funktionsträger sind versichert, vom Vorstand über Abteilungsleiter bis zum Hausmeister
  • Fehler in der Vereinsarbeit werden finanziell für den Verein/Verband und den Verantwortlichen aufgefangen
  • Besonderer Preisvorteil bei Kombination beider Produkte

Falls auch Sie Ihre ehrenamtlichen Helfer schützen wollen, steht Ihnen Ihr Versicherungsbüro beim LSB/LSV gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Oder besuchen Sie uns unter: www.arag-sport.de.

weiter lesen

Sponsoren

Krombacher Logo

Hohenfelder Brauerei

Februar 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28