Navigation

  1. Startseite
  2. Ehrenamt & Qualifizierung
  3. Neuigkeiten
  4. Fussballhelden Bildungsreise 2021

Ehrenamt ist Ehrensache

 Fuballheldin Jasmin Singendonk

 

 

In der vergangenen Woche vom 15.09.2021 bis zum 19.09.2021 fand die Fussballhelden Bildungsreise in der Sportschule Wedau in Duisburg statt. Ich durfte den Kreis Gütersloh und meinen Verein den SV Spexard 1950 e.V. als geehrte Fussballheldin 2019 vertreten. Fussballhelden/innen sind junge Menschen im Alter von 18-30 Jahren aus Deutschland und Österreich, die für ihr ehrenamtliches Engagement einmal pro Jahr und Fussballkreis ausgezeichnet werden und als Dank eine Bildungsreise erhalten, die in der Regel nach Santa Susanna (Barcelona) geht. Corona bedingt sind die Veranstalter auf einen Ort in Deutschland ausgewichen. Wir haben durch die Tage gemerkt, dass der Ort für den Austausch und die Vernetzung mit ehrenamtlichen Gleichgesinnten irrelevant ist. Das KommMit Team hat mit dem DFB ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, sodass die Jugendtrainer aus der Gruppe von über 100 Teilnehmerdurch verschiedene Referenten neue Ansätze und Ideen für Ihr Training mitgenommen haben sowie die Jugendleiter unter uns sich über Kernaspekte erfolgreicher Vereins- und Jugendarbeit wie Werte, Außenrepräsentation, Hilfsmittel etc. ausgetauscht haben. Neben den spezifischen fachlichen Inhalten je Alters- und Zielgruppe gab es noch drei gemeinsame Highlightvorträge, in dem uns Herrmann Gerland besucht hat und aus seinem Leben und seiner Karriere etwas aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Darüber hinaus war noch Daniel Niedzkowski mit einem Vortrag zum Thema „Trainer vs. Coach“ und Hannes Wolf zum Thema „Intuitive Spielkompetenz“ da und haben mit uns Ihr Wissen geteilt. Neben den fachlichen Inhalten waren wir im deutschen Fussballmuseum in Dortmund, haben das Länderspiel der Futsal Nationalmannschaft in Düsseldorf gegen Wales gesehen und konnten für sportliche Aktionen wie beispielsweise Beachvolleyball, Spikeball die Außenanlagen der Sportschule nutzen. Die 4,5 Tage haben gezeigt, dass es im Fussball eine große Fussballfamilie gibt, sodass wir gemeinsam als Team für unseren Verein einiges schaffen können und jeder Ehrenamtliche unabhängig wie groß oder klein der Beitrag ist, sich engagieren kann.

Sei engagiert und vielleicht schlägt dein Verein dich auch für den Fussballhelden/innen Preis vor oder du bewirbst dich selbst über die DFB Homepage. Denn die Gesellschaft benötigt das Ehrenamt und Ehrenamt ist Ehrensache sowie eine Herzensangelegenheit.

Jasmin Singendonk