Navigation

  1. Startseite
  2. Schiedsrichter
  3. Neue SR-Serie November Blues - Folge 1: Dennis Götsch

Als würde es nicht reichen, dass nun die "dunkle Jahreszeit" beginnt. Nein, wir dürfen auch unserem geliebten Hobby nicht nachgehen. Darum möchten wir die Zeit nutzen, um euch mit unserer neuen Serie einen Teil unserer 138 Schiedsrichter aus dem Kreis Gütersloh vorzustellen. Denn wenn man nicht pfeifen darf, muss man sich die Zeit schließlich mit anderen Dingen vertreiben. Beispielsweise könnte man mal wieder ein Buch lesen, einen Film schauen, oder selbst zum Kochlöffel greifen.
Dennis Götsch pfeift für den FSV Gütersloh. Der 36-jährige Brief- und Paketzusteller der Deutschen Post ist als Schiedsrichter bis zur Landesliga aktiv - Folge 1 hier lesen.

Lieblingsschiedsrichter
Einen Lieblingsschiedsrichter oder ein bestimmtes Vorbild habe ich nicht. Früher war natürlich der Italiener Pierluigi Collina eine Marke für sich. Auf den deutschen Fußball bezogen finde ich die Art und Weise der Spielleitung von Deniz Aytekin sehr gut. Seine Ruhe und Sachlichkeit sowie sein stets freundliches Auftreten wirken sich nicht nur positiv auf die Spieler aus, sondern machen ihn zu einer ganz besonderen Persönlichkeit.

Lieblingsbuch
Da ich überhaupt nicht gerne Bücher lese, habe ich auch kein Lieblingsbuch im eigentlichen Sinne. Allerdings gibt es da doch ein Buch, welches ich mir immer wieder gern anschaue. Es ist mein selbst erstelltes Fotobuch „Silvester-Impressionen“. Zu sehen sind dort Fotoaufnahmen von Silvesterfeuerwerken, welche ich Jahr für Jahr durchführe und die von einem Fotografen fotografiert und gefilmt werden.

Lieblingsfilm
Ich gucke wirklich wenig Fernsehen und gehe auch nicht ins Kino. An Langeweile ist bei mir dennoch nicht zu denken, denn mein Job als Brief- und Paketzusteller bei der Deutschen Post ist gerade jetzt in der Corona – und Vorweihnachtszeit sehr zeitintensiv und stressig. Da bleibt dann aktuell nur noch Zeit für die wichtigen Dinge. Wenn sich dann doch mal die Möglichkeit bietet, stehen die Filme von Bud Spencer und Terence Hill ganz oben auf meiner Liste.

Lieblingsmusik
Ich höre wirklich viel. Ob Rock oder Pop, deutsche Schlager oder Oldies – oft macht es auch die gute Mischung. In seltenen Fällen kommt es auch mal vor, dass ich mir die Vereinshymnen bestimmter Traditionsclubs reinziehe, weil ich da dann einfach Bock drauf hab.

Lieblings-TV-Serie
Ich schaue wenig Fernsehen. Wenn man einen Job hat und nebenbei noch als Fußballschiedsrichter und Fußballtrainer die vielen Sportplätze bereist, ist das sicher verständlich. Trotzdem findet sich gerade Sonntags abends Zeit, die Zusammenfassungen der Erst- und Zweitligaspiele zu schauen.

Lieblingswebsite
Fupa.net und fussball.de stehen da natürlich ganz oben, wenn es um Fußball geht. Das bleibt ja fast kaum aus. In der fußballfreien (Corona-)Zeit gibt es dort aber auch deutlich weniger News zu lesen. So wird aktuell das Internet nach passenden und ausgefallenen Weihnachtsgeschenken durchforstet.

Lieblingsgericht
Ein Lieblingsgericht kann ich gar nicht so genau sagen, aber ich verrate mal drei Varianten, die ganz weit oben auch meiner Liste stehen. Das ist zum einen ein leckeres Fischgericht mit Kartoffeln, Gemüse und Kräutersauce dazu. Zum anderen schmeckt aber ein Putenschnitzel mit frischem Salat oder Grill/ Pfannengemüse sensationell. Und ja, ich koche auch selber. Meine Spezialitäten sind da diverse Nudelpfannen mit Hack- oder Putenfleisch und Gemüse.

Lieblingsort in Gütersloh
Das ist eine gute Frage. Ich komme aus dem niedersächsischen Bad Laer, das liegt an der Grenze zu Versmold/Füchtorf und somit bin ich ein „Zugereister“ im Fußballkreis Gütersloh. In Gütersloh bin ich quasi nur an den Schiedsrichter-Weiterbildungsabenden, bei denen immer viel mit den Kollegen gesprochen wird, oder auch das ein oder andere Getränk zusammen getrunken wird. Es macht immer viel Spaß, zusammen mit den Schiri-Kollegen hier zu sein. Da kann ich auch direkt noch etwas Werbung machen: Möchtest auch Du ein Teil der Schiri-Gemeinschaft werden und viele neue nette Leute auf und neben dem Platz kennenlernen? Dann bist Du bei uns genau richtig. Gerade als Jugendlicher wirst du nicht nur in die tolle Gemeinschaft aufgenommen, sondern kannst auch noch dein Taschengeld aufbessern und du wirst dich in deiner Persönlichkeit für deinen weiteren Lebensweg entwickeln.

 

november blues folge1 goetsch

Schwelgt gern in Erinnerungen: Landesliga-Schiedsrichter Dennis Götsch vom FSV Gütersloh mit seinem selbst erstellten Silvester-Fotobuch. Foto: Privat

Sponsoren

Krombacher Logo

Hohenfelder Brauerei

 

Dezember 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31