Navigation

  1. Startseite
  2. Schiedsrichter
  3. Fußballkreis Gütersloh ehrt 75 Jahre Schiedsrichtertätigkeit

Drei Fußballschiedsrichter aus dem Kreisverband Gütersloh wurden im Rahmen der letzten Schiedsrichtertagung für ihre 25 jährige Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Die Anwärterprüfung zum Schwarzkittel legten die Beteiligten im Jahr 1993 unter dem damaligen Lehrwart Ernst Heppner erfolgreich ab.

Der für den VFL Rheda pfeifende Branko Trajcewski (56 Jahre) ist ein Spätstarter unter den Schiedsrichtern. Erst mit 31 Jahren begann er seine Schiedsrichterlaufbahn und leitet zuverlässig Spiele in der Kreisliga.

Markus Westhoff (42 Jahre) vom SV Spexard pfiff jahrelang auf Verbandsebene bis zur Westfalenliga und auf freiwilligen Wunsch ist er ab dieser Saison in der Bezirksliga aktiv. Außerdem ist er Verbandsbeobachter und Lehrwart im Schiedsrichterausschuss Gütersloh.

Der ebenfalls für den SV Spexard pfeifende Michael Swiers (43 Jahre) ist vor 15 Jahren in die Westfalenliga aufgestiegen und in dieser Liga immer noch aktiv. Er engagiert sich ebenfalls als Mitglied des heimischen Schiedsrichterausschusses und kümmert sich um die Belange der Schiedsrichter.

Alle drei Geehrten erhielten aus den Händen des Kreisschiedsrichterobmanns Juan de Cruz Pujades und Kreisvorsitzenden Reinhard Mainka eine Ehrenurkunde des Verbandes aus Kaiserau und ein Frühstücksgutschein vom Kreisverband für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit an der Pfeife.

Das Bild zeigt von links: Reinhard Mainka, Branko Trajcewski, Michael Swiers, Juan de Cruz Pujades und Markus Westhoff

Ehrung 25 Jahre Westhoffe Swiers Branko geschnitten

Sponsoren

Krombacher Logo

Hohenfelder Brauerei

September 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30